VHUZ: 1920 – Ein Abend unter Freunden

1920. Der große Krieg ist vorbei, doch er hat alle mit Narben gezeichnet. Auch die Hexen und Zauberer, die in Deutschland im Verborgenen leben. Manche von ihnen träumen von einer neuen Zeit, andere sehnen die alte Ordnung herbei. Wieder andere streben nach Herrschaft, denn sie trauen den Mundanen nicht. Einige versuchen nur, zu überleben. Und einige wollen die Welt brennen sehen.

Für den Moment herrscht Frieden. Aber wird er von Bestand sein?

Hard Facts:

„1920: Von Hexen und Zauberern“ ist eine LARP-Con über Rassismus, Nationalismus und Feminismus, über Tradition und Revolution, Macht, Magie und Mystik. Die Con richtet sich an Menschen mit und ohne LARP-Erfahrung und verwendet Ideen und Methoden des Nordic LARP und des Content LARP Manifesto.

Die Unterkunft erfolg in Ein- bis Mehrmettzimmern mit Vollverpflegung von Donnerstag Abend bis Sonntag zum Frühstück.

 

Termin:

Der zweite Run des VHUZ wird am 26.-29. September 2019 im wunderschönen Rittergut Schilbach in 08261 Schöneck/Vogtland stattfinden.

 

Preise:

Regulärer Preis:  225 €

Mit Ratenzahlung: 250 € (Nur nach vorheriger Absprache, bis zu drei Raten)

Subventionierte Tickets: 100 € (Für Auszubildende, Studentinnen, Teilnehmerinnen am FÖJ oder FSJ und Geringverdinerinnen nach Absprache. Bitte maile uns, warum du ein subventioniertes Ticket haben möchtest. Diese sind nur in begrenzter Zahl verfügbar.)

Anmeldung:

Die Anmeldung ist noch bis zum 8.12.2018 geöffnet und ihr findet sie hier.

Anders als beim letzten Mal, werden die Plätze nach der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben.